Aufbau des modularen Diplomkurses

Der Modulare Diplomkurs umfasst insgesamt 312 Unterrichtseinheiten (1 Unterrichtseinheit = 45 min.), abwechselnd in Präsenz und über das Online-Portal Montessori@net. Die Module I-V können einzeln oder insgesamt gebucht werden.

Um die tiefgreifende Vernetzung der anthropologischen Grundhaltung Maria Montessoris mit der Handhabung des Materials zu gewährleisen ist für die Belegung einzelner Praxis-Module die Teilnahme am Modul I (Anthropologische Grundlagen) die Grundvoraussetzung.

Die Module können in unterschiedlicher Reihenfolge gebucht werden.

Ablauf der Präsenzphasen

 

Pro Kurs gibt es 10 Präsenzphasen. Jede Präsenzphase besteht aus je 12 Unterrichtseinheiten. Eine Präsenzphase wird gestaltet durch je 3 inhaltliche Inputs, die im Wechsel mit Freiarbeits- und Übungsphasen stattfinden.

Die Inputs werden von den Dozenten der jeweiligen Fachgebiete gestaltet und sind z.B.:

  • „Schlüssel“-Präsentationen,
  • Präsentationen, die mit mehreren Kindern durchgeführt werden sowie
  • umfangreiche Präsentationen, die über das digitale E-Learning hinausgehen.

Insgesamt gibt es 30 Inputs während der 10 Präsenzphasen.

Während der Freiarbeitsphasen werden Sie von einem Fachdozenten und einem Assistenten unterstützt. Diese stehen Ihnen jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung.  Hier können die im E-Learning erworbenen Fachkenntnisse an den Materialien praktisch erprobt und eingeübt werden.

Die Präsenzphasen für die Module I, III und V finden etwa einmal im Monat, jeweils

  • freitags von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr und
  • samstags von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

Ferien werden höchstens an den Randwochenenden tangiert. In Einzelfällen können verlängerte Wochenenden mit einbezogen werden.

Die Module II und IV finden als Blockveranstaltung zu Beginn der Oster- bzw. der Herbstferien statt. Dabei beginnen wir am Freitag und Samstag zu den gewohnten Zeiten.
Sonntag ist frei. Montag bis Mittwoch treffen wir uns jeweils von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Abschluss des Montessori-Diplomkurses

Zur Erlangung des Montessori Diploms müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Erfolgreiche Teilnahme an den Modulen I – V
  • 10 Hospitationen à 1,5 Std in anerkannten Montessori-Einrichtungen
  • Ein mündliches Prüfungskolloquium zum Abschluss des Kurses
  • Eine einstündige praktische Prüfung

 

Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Montessori-Diplom.

 

Die private Zusatzqualifikation im FAWZ, die dem Standard des Montessori Dachverbandes Deutschlands entspricht, gilt als Nachweis der Befähigung zur Arbeit in einer Montessori-Einrichtung gemäß den entsprechenden Prinzipien.

 

Kosten des Montessori-Diplomkurses

 

Modell 1:

Die Module I – V werden als Paket gebucht, können aber in unterschiedlicher Reihenfolge besucht werden:

  • Paketpreis: 2.499 Euro
  • Prüfungsgebühr in Höhe von 200 Euro
  • Ratenzahlung möglich

 

Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie Ihr Montessori-Diplom.


Modell 2:

Buchung Modul I (Anthropologische Grundlagen) + Buchung eines Moduls ihrer Wahl

  • Preis pro Modul 600 Euro

Die Teilnahme an Modul I ist immer Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einem der Module II – V.

 

Modul I: Anthropologische Grundlagen

Modul II: Kinderhaus 

Modul III: Mathematik

Modul IV: Sprache

Modul V: Natur- und Geisteswissenschaften

2021_12_21_Button_Preisnachlass